Duncan Family Farms installiert als erstes US-Unternehmen ein innovatives Wasseraufbereitungssystem

Ausgangslage

Duncan Family Farms ist ein führender, überregionaler Erzeuger mit über 7.000 Hektar Fläche, auf der zertifizierte Bio-Produkte angebaut werden. Das Familienunternehmen gab kürzlich die Installation eines hocheffizienten, kontrollierbaren und transportablen Aufbereitungssystems für Bewässerungswasser bekannt.

Herausforderung

Die Installation von u.a. fünf Systemen zur Wasserqualitätsüberwachung bei jungen Bio-Kulturen in Oregon, markierte den ersten Einsatz von Wasseraufbereitungssystemen der deutschen Firma Kuntze in der Landwirtschaft. Kuntze ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Wasseraufbereitungs- und Prozesskontrollanlagen. „Wir nehmen die Qualität unseres Bodens sowie die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Produkte sehr ernst”, sagt Jeremy Vanderzyl, der bei Duncan Family Farms die technische Leitung verantwortet. „Wir waren auf der Suche nach der besten Lösung, um die kürzlich von der Leafy Greens Marketing Association (LGMA) verabschiedeten Hygieneanforderungen für Bewässerungswasser zu erfüllen. Kuntze präsentierte eine beeindruckende Technologie, die sich positiv auf unsere Anbaubetriebe und die gesamte Frischwarenindustrie auswirkt.”

Lösung

Das neue Wasseraufbereitungssystem von Duncan Family Farms umfasst Sensoren für die Echtzeitüberwachung und -verwaltung von Chlor, pH-Wert und Temperatur im Bewässerungswasser von Oberflächengewässern. Die Zugabe von Chlor wird automatisch angepasst, um die optimalen Werte für die Wasseraufbereitung aufrechtzuerhalten. Dies verhindert Chlor-Überkonzentrationen, die häufig bei der manuellen Anwendung zu beobachten sind. Gleichzeitig wird der Chlorverbrauch reduziert und damit verbundene Kosten gesenkt. Der reichhaltige, organische Boden und die Mitarbeiter werden vor gefährlicher Chlorexposition geschützt. Das System ist mit dem Cloud Connect® Service von Kuntze verbunden, bietet Duncan Echtzeitinformationen, Warnmeldungen und lässt sich von jedem Wi-Fi-fähigen Gerät zugreifen.

„Unser Cloud Connect® Datentool und unsere industriellen Prozesskontrollsysteme eignen sich perfekt zur Anwendung bei landwirtschaftlichem Bewässerungswasser und liefern wichtige Informationen für einen effizienten Betrieb rund um die Uhr”, sagt Andrew Barker, Geschäftsführer bei Kuntze USA.

„Sobald ein Feld abgeerntet ist, können die kompakten, in sich geschlossenen Einheiten leicht auf ein anderes Feld versetzt werden. Das spart die Investitionskosten einer dauerhaften, stationären Installation. Nachdem wir die Anforderungen an eine portable, kostengünstige Lösung für die Aufbereitung von Bewässerungswasser verstanden hatten, konnten wir die bestehende Kuntze Technologie zusammen mit Chlorreinigungstabellen von Axiall in eine kompakte Einheit umwandeln. Sie hält den harten Bedingungen eines landwirtschaftlichen Betriebs stand und stabilisiert die chemischen Werte innerhalb strenger Toleranzgrenzen”, sagt TG Bles, General Manager von Industrial Service & Supply, „wir haben jetzt eine großartige Lösung für jeden landwirtschaftlichen Betrieb, der sein Bewässerungswasser vor der Ernte reinigen muss.”

Duncan ist führend im Bereich der ökologischen Innovation. Ein ursprüngliches Experiment der Vor-Ort-Kompostierung hat sich mittlerweile zu einem der größten Kompostierungsbetriebe im Südwesten der Vereinigten Staaten entwickelt. Dabei werden Grünabfälle von mehreren lokalen Gemeinden, Landschaftsgärtnern, Molkereien und Ranches angenommen. „Die Bewässerungsaufbereitung ist ein noch junges Konzept, bei dem ein Großteil der Forschung und Entwicklung auf den Landwirten lastet. Die Pflanzen müssen für Endverbraucher sicher konsumierbar sein und gleichzeitig darf der Boden nicht beschädigt werden. Das ist ein wichtiges Thema für die Branche, und wir sind bestrebt, unsere Erfahrungen und Quellen mit anderen Landwirten zu teilen”, führt Vanderzyl aus.

Über Duncan Family Farms:

Duncan Family Farms ist ein familiengeführter, überregionaler Erzeuger von zertifiziertem Bio-Gemüse auf über 7.000 Hektar, der sich auf Baby-Salate, Grüngemüse, Grünkohl und Kräuter spezialisiert hat und nachhaltige, moderne Anbaumethoden anwendet. 

Das 1985 von Arnott und Kathleen Duncan gegründete Unternehmen ist einer der größten Produzenten von Bioprodukten und landesweit bekannt für seine umweltbewussten Anbaumethoden und sein frisches Gemüse in Premiumqualität. Mehr Infos: duncanfamilyfarms.com.