Wir sind Hersteller

Kuntze ist Hersteller für Sensoren und komplette Messsysteme. Seit den 1950er Jahren entwickeln und produzieren wir pH-Elektroden - seit 2013 in unserer modernen Produktionsstätte am Standort Hartha / Deutschland. Als Hersteller mit einer hohen Fertigungstiefe bieten wir unseren Kunden die ganze Bandbreite des Elektrodenbaukastens.

Membrangläser

  • AH / Hoch-Alkali-Hochtemperaturglas
    Einsetzbar von pH 0 - 14. Sehr kleiner Alkalifehler. Je nach Bezugselektrolyt einsetzbar bis 135 °C.
  • LT / Spezialglas mit sehr geringem Widerstand
    Schnelle Ansprechzeit durch niedrigen Widerstand. Einsetzbar von pH 0 - 12 bei Temperaturen von -5 - +60 °C.
  • SF / fluoridbeständiges Spezialglas
    Einsetzbar bis 500 mg/I Fluorid über einen Messbereich von pH 1 -11 bei Temperaturen bis 60 °C.

Diaphragma

  • Zirkondiaphragma 
    Der Allrounder - Für geringeren Austausch mit wartungsfreundlichem Gelelektrolyt. Für salzarmes Wasser mit nachfüllbarem Flüssig-Elektrolyt.
  • Platindiaphragma oder Glasschliff 
    Für Reinstwasser mit sehr geringer Leitfähigkeit - Platinzwirn mit hoher Auslaufrate oder Glasschliff mit einstellbarerer Auslaufrate. Alternativ 3 Zirkondiaphragmen mit moderatem Elektrolytauslauf.
  • Teflondiaphragma oder Lochdiaphragma
    Unempfindlich gegen Schmutz - Teflondiaphragma mit großer Oberfläche. Bei stark belastetem Wasser ein offenes Loch als Diaphragma, in Kombination mit hydrolysebeständigem Festelektrolyt.

Anschlüsse

  • S8-Steckkopf
    Zweipoliger S8-Steckkopf mit drehbarem, farbigem
    PG 13,5-Gewinde.
  • Variopin-Steckkopf
    Elektroden mit integriertem Temperaturfühler (Pt100 oder Pt1000) haben einen Variopin-Steckkopf mit PG13,5-Gewinde (drehbar).
  • Festkabel
    Alternativ können unsere Elektroden auch mit Festkabel ausgeliefert werden, z.B. mit BNC, DIN-Stecker oder freien Kabelenden.