Neon®

Ein-Kanal Mess- und Regelgerät 

Neon® ist ein innovatives Mess- und Regelgerät, dessen Funktionsumfang Kunden je nach Anwendung selbst bestimmen können. 

Die Grundversion bietet Mess- und Temperatureingang, einen digitalen Eingang und ein Alarmrelais. 

Es sind verschiedene Optionen zur Erweiterung der Funktionalität des Gerätes verfügbar, genauso wie die Möglichkeit zur Wandmontage oder den Schaltschrankeinbau. 

Der Prozess zur Wassermessung kann durch Kuntze's Cloud Connect® Service von jedem Ort, zu jeder Zeit und von jedem Endgerät aus kontrolliert werden. Alle Kuntze Produkte sind Made in Germany.

Anwendungen
Prozesswasser
Desinfektion
Trinkwasser/Getränke
Nahrungsmittel
Kühlwasser
Abwasserbehandlung
Pool & Spa
Lagerabluft
Parameter

pH / Redox (Neon® pR)

  • Anzeigeeinheit: pH, mV 

  • Anschluss von Standard-pH und pH-Differenzelektroden 

  • Hochohmiger Anschluss der Bezugselektrode möglich 

  • 2-Punkt-Kalibrierung 

  • Temperaturmessung Pt 100 / Pt 1000 

  • Automatische oder manuelle Temperaturkompensation 

Desinfektion (Neon® DIS)

  • Freies Chlor, Chlordioxid, Ozon, Wasserstoffperoxid oder Gesamtchlor

  • Anzeigeeinheit: µg/l, mg/l, ppm 

  • 1-Punkt-Kalibrierung 

  • Temperaturmessung Pt 100 / Pt 1000 

  • Temperaturkompensation: Linear 

  • ASR® Automatische Sensor Reinigung

Leitfähigkeit (Neon® EC and Neon® EC IL)

  • Konduktiv und induktiv, TDS 

  • Anzeigeeinheit: µS/cm, mS/cm, MOhm x cm, ppm (TDS) 

  • Anschluss von 2- und 4-poliger Leitfähigkeitsmesszellen 

  • Temperaturmessung Pt 100 / Pt 1000, NTC (induktiv) 

  • Temperaturkompensation: Linear und Reinstwasser 

Gas (Neon® GAS)

  • Chlor, Chlordioxid und Ozon 

  • Anzeigeeinheit: ppm 

  • Automatischer Sensortest 

  • Doppelmessung 

ASR

ASR® ist Kuntze's patentierte Automatische Sensor Reinigung 

  • ASR® hält die Sensoroberfläche automatisch sauber und reduziert somit den Wartungsaufwand 

  • ASR® ist verfügbar zur Messung von freiem Chlor, Chlordioxid, Ozon und Wasserstoffperoxid 

Kostenreduzierung durch geringen Wartungsaufwand 

  • Kein manuelles Reinigen 

  • Kein Nachfüllen von chemischen oder physischen Mitteln 

  • Massiv reduzierter Kalibrierungsbedarf